Direkt zum Inhalt

Heckenwinkel

Das Angebot der Schulstelle Heckenwinkel in Düsseldorf-Wittlaer umfasst die Sekundarstufe I und die Berufspraxisstufe.

 

Individuelle Förderung

In einem individuellen Prozess sollen die Schülerinnen und Schüler zu einer alters- und entwicklungsgemäßen Selbstverwirklichung in größtmöglicher sozialer Teilhabe geführt werden. 

Erziehung und Unterricht sind darauf ausgerichtet, die Schülerschft darin zu unterstützen, erwachsen zu werden und ein sinnerfülltes Leben in weitgehender Selbständigkeit zu führen. Alle sollen ihren individuellen Möglichkeiten entsprechend umfassend und nachhaltig befähigt werden:

  • sich in ihrem Leben selbst zu verwirklichen und Lebensfreude und Bestätigung zu empfinden, 
  • eine realistische Selbsteinschätzung über ihre persönlichen Fähigkeiten aber auch über ihre persönlichen Grenzen zu erwerben, 
  • in einer den eigenen Möglichkeiten entsprechenden Wohnform zu leben,
  • Partnerschaften und Sexualität selbstbestimmt und verantwortungsvoll gestalten zu können, 
  • freie Zeit nach eigenen Bedürfnissen zu gestalten, Freizeit- und Erholungsangebote auszuwählen und zu nutzen,
  • einen Arbeitsplatz einzunehmen und dabei persönliche Befriedigung zu erfahren,
  • sich in der Öffentlichkeit zu orientieren, zu bewegen und öffentliche Einrichtungen in Anspruch zu nehmen,
  • sich gegenüber der natürlichen Umwelt verantwortungsbewusst und wertschätzend zu verhalten.

 

Ganztagsangebot

In der Schulstelle Heckenwinkel findet dienstags, mittwochs und donnerstags eine Ganztagsbeschulung bis 14.45 Uhr statt. Im Vormittagsbereich findet Unterricht in den Fächern Deutsch und Mathematik sowie in den Bereichen Musik, Werken und Religion statt. Die Schülerinnen und Schüler lernen den Umgang mit digitalen Medien.

An zwei Tagen in der Woche wird im Rahmen des vormittäglichen „Lebenspraktischen Unterrichts“ für alle Schülerinnen und Schülern ein Mittagessen frisch zubereitet. An dem dritten Tag wird ein Cateringdienst in Anspruch genommen. Selbstverständlich werden individuelle Bedürfnisse wie muslimische Kost oder Allergien und Unverträglichkeiten berücksichtigt. Das Mittagessen wird im Klassenverbund eingenommen.

Im Anschluss an das Mittagessen erfolgt Unterricht im Rahmen von Arbeitsgruppen (AGs). Diese gestalten sich sehr breit gefächert, u.a. nach Interessenlage oder aktuellen Anlässen im Jahreslauf. Somit gibt es beispielsweise Angebote im Rahmen textiler oder kreativ-künstlerischer Gestaltung, Werken, Gelände- und Gartenpflege, Backen, Basteln, etc. Üblicherweise steht an einem Nachmittag in der Woche ein Sportangebot wie zum Beispiel eine Fußball-AG im Mittelpunkt. Regelmäßig werden Ausflüge zu Zielen mit kulturellen, naturbezogenen, sportlichen oder freizeitorientierten Schwerpunkten unternommen.

 

Elternarbeit

Im Heckenwinkel findet die Elternarbeit sowohl mit den Pädagoginnen und Pädagogen der jeweiligen Wohngruppe als auch mit den Eltern statt und ist ein wichtiger Bestandteil der Arbeit in unserer Schulstelle. Durch Austausch, Kooperation und Absprachen ist die individuelle Förderung der Schülerinnen und Schüler erst möglich.

Dies wird ermöglicht durch:

  • regelmäßige gemeinsame Teamsitzungen,
  • Teilnahme an Hilfeplangesprächen,
  • Austausch im Rahmen eines Verstärkerplans und eines Mitteilungsheftes,
  • Telefonate, Tür- und Angelgespräche,
  • Unterstützung und Austausch in der Kommunikation mit außerschulischen Institutionen wie Therapeuten, Ärzten, Jugendämtern etc.,
  • Unterstützung beim Beantragen und Einsatz einer Inklusionshilfe und
  • Beratung und Unterstützung bei der Berufswahl, Veranstaltung gemeinsam mit dem Berufsberater/Reha-Berater.